Startseite | Impressum | Kontakt

Halbmeil Aktuelles

07.09.2017

Die Abstellbahnhöfe auf denen die Zuggarnituren verweilen bis sie wieder auf die Strecke müssen sind in die Jahre gekommen. Das Märklin K-Gleis neigt bei längerer Lagerung, was bei uns der von Ausstellung zu Ausstellung der Fall ist zum oxidieren. Es dauert dann meist einen ganzen Ausstellungstag bis die Gleise freigefahren und einsatzbereit sind. Diesen Effekt haben wir bei der Anlage, die mit Peco Gleisen ausgerüstet ist nicht.
In Hinblick auf den Einsatz mit Mona-Lina war die Überlegung, ob nicht mehr Gleise im Mittelbereich sinnvoll wären.

Somit war eine Ausstattung der Abstellbahnhöfe nahezu beschlossene Sache.

In erster Line muss eine Anlage funktionieren und nahezu jederzeit Einsatzbereit sein.

Die Erweiterung um 4 Gleise und die Verlängerung der 6 bestehenden Stumpfgleise ergibt für Mona-Lina eine effektive Abstellfläche.

Aus bisher 49,5m verlegten Gleisen wurden durch die Ergänzung 71,65m was eine Steigerung um 22,15m ergibt.

07.09.2017

02.03.2017

Die Felsgestaltung im Bereich hinter der Schmelze ist ebenfalls noch nicht so wie sie sein sollte und wird demnächst abgebaut und erneuert. Wir wollen auf der Anlage "Bahnhof Halbmeil" das optimum an Modellbau zeigen und sind daher immer wieder bereit Teilbereiche zu erneuern und besser zu machen.

Der Felsen auf Segment 16 und 17 wurde entfernt, die Rückwand um ca 3cm gekürzt damit der neue Felsen entsteht in Kürze entstehen kann. Die Gipsteile aus denen der Fels entsteht sind gegossen.

02.03.2017

Da beim Gleisverlegen ein Missgeschick passierte und im Bogen an der Schmelze nach dem Einschottern ein "Knick" zu sehen war, wurde kurzentschlossen das betroffene Stück Gleis demontiert und neu verlegt.